Kollektive Scham und Geschichte

Niemand hat die verborgene Schamwunde der Deutschen so klar gesehen und beschrieben wie Stephan Marks. Seine beiden Bücher Scham, die tabuisierte Emotion und Warum folgten sie Hitler? haben mir unumkehrbar die Augen geöffnet. Noch immer tue ich mich schwer damit, das so umfassende Thema Scham in eine handliche, verdauliche Form zu packen. Denn schwer verdaulich ...